Abzocke bei Billigflügen

| | 0 Kommentare

Im Internet tummeln sich jede Menge Vergleichsportale und Online-Reisebüros. Doch das Ticket kann richtig teuer werden!

Schnell noch einen Kurzurlaub in die Sonne buchen, für scheinbar wenig Geld. Wenn man alles gebucht hat, fällt der Preis oft höher aus als auf den ersten Blick zu erkennen war. Echt ärgerlich!

Vergleichsportale
Die Vielzahl der Angebote sollten Sie kritisch vergleichen. Nicht gleich bei dem Portal buchen, das an erster Stelle im Netz steht. Viele Ticketverkäufer drücken Ihre Preise massiv, sie liegen teilweise unter dem Betrag, den die Airline verlangt. Die Differenz holen sie dann mit erhöhten Gebühren wieder rein. Die meisten Portale verdienen außerdem mit dem Verkauf an Zusatzangeboten, vor allem mit Versicherungen, die für den Kunden angeblich lebenswichtig sind.

Die besten Vergleichsportale laut Stiftung Warentest sind:

  • flug.de
  • idealo.de
  • check24.de
  • google.de/flights

Online Reisebüros
Sie verkaufen günstige Flugtickets, doch der Preis kann durch versteckte Service- und Zahlungsaufschläge enorm steigen. Viele Billigpreise gelten nur, wenn Sie mit einer exotischen Kreditkarte wie. z. B. Visa Electron bezahlen, die kaum einer hat. Der Hinweis auf zusätzlichen Gebühren geht gerne im Kleingedruckten unter. Seriöse Ticketverkäufer sind:

  • Lastminute.de

Tipp:
Überprüfen Sie, ob ein Koffer inklusive ist und achten Sie darauf, dass der Preis beim gesamten Buchungsprozess auch wirklich gleich bleibt.

Quelle: Bild-Woche

Hier finden Sie viele günstige Anbieter von Billigflügen, günstige und preiswerte Flüge uvm.

 




Das könnte Sie auch interessieren:

Ähnliche Themen: , ,

Mehr zu den Themen: Schnäppchen-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.