Frühlingsgefühle – ist Ihr Auto fit fürs Frühjahr?

MonetenFuchs.de > Tipps & Tricks > Autoversicherung

sparen
Die ersten warmen Sonnenstrahlen läuten den Frühling ein. Nach einem langen Winter sollte jetzt der Frühjahrsputz für Sauberkeit und Erneuerung in Haus und Hof sorgen. Wer sich ein neues Auto kauft, sollte auf die richtige Pflege und den passenden Versicherungsschutz für den Wagen achten.




Sind die kalten Tage vorbei, machen sich Frühlingsgefühle breit. Neue Anziehsachen und Gartenmöbel werden angeschafft und nicht selten auch ein neues Auto.

Autopflege – darauf kommt es an
Über den Winter hat sich eine Schmutzschicht über das Auto gelegt. Sind Nummernschilder oder Rückleuchten bedeckt führt das zu Gefahren im Straßenverkehr. Spritzen Sie Ihren Wagen eshalb mit dem Hochdruckreiniger ab, bevor Sie ihn durch die Waschanlage fahren. Grober Dreck wird so besser entfernt. Pflegen Sie Ihren Wagen nach der Wäsche mit Autowachs.

Prüfen Sie den Lack auch auf Steinschläge, da sie die Rostbildung begünstigen. Begutachten Sie die Scheiben. Finden Sie Risse, sollte unbedingt eine Werkstatt aufgesucht werden.

Gefahren im Frühling
Achten Sie auf spielende Kinder, Wildtiere und auf Schlaglöcher. Auch wenn schon Plusgrade herrschen: Halten Sie sich an die Winterreifen-Faustregel von „O bis O“ – also von Oktober bis Ostern. Im Hinblick auf die lauernden Gefahren im Frühling ist ein umfassender Versicherungsschutz besonders wichtig.

Die richtige Versicherung
Wer sich ein neues Auto anschafft, sollte intensiv überlegen welchen Schutz er benötigt und die Angebote unbedingt vergleichen. Nur so kann er sicher fahren und dabei bis zu 850,- Euro sparen!

Kfz-Haftpflichtversicherung
Eine Haftpflichtversicherung braucht jeder Fahrzeughalter. Sie versichert Schäden, die durch den Gebrauch des Autos entstehen, z.B. Personenschäden, Sachschäden, Vermögensschäden etc. Außerdem prüft sie Ansprüche Dritter und wehrt ungerechtfertigte Forderungen ab.

Teilkaskoversicherung
Wer ein höherwertiges Auto besitzt, sollte über eine Teilkaskoversicherung nachdenken. Sie kommt für Schäden an Ihrem Fahrzeug auf, für die niemand haftbar gemacht werden kann.

  • Entwendung durch Diebstahl oder Raub
  • Zusammenstoß mit Haarwild während der Fahrt
  • Glasschäden
  • Brand oder Explosion
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung

Bei einem Totalschaden ersetzt die Teilkaskoversicherung den Schaden bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes. Handelt es sich nicht um einen Totalschaden, zahlt sie die Reparaturkosten.

Vollkaskoversicherung
Die Vollkaskoversicherung eignet sich für Autobesitzer, die sich gegen alle Eventualitäten absichern wollen. Sie übernimmt Unfallschäden am Auto, auch wenn Sie sie selbst verursacht haben. Zudem leistet sie für alle Schadenereignisse der Teilkasko.

Wer sein Auto pflegt und optimal versichert hat, kann sorgenfrei in den Frühling starten. Vergleichen Sie daher die unterschiedlichen Angebote und finden Sie die für Sie passende und billigste Autoversicherung.