Endlich keine Schulden mehr!

MonetenFuchs.de > Tipps & Tricks > Schulden

sparen
Neue Chance für Schuldner: Wie Sie nach 6 Jahren aus den Miesen sind. Kasse leer, Konto gepfändet, Karte gesperrt: Jeder zehnte deutsche Haushalt (2,8 Millionen) sitzt so tief im Schuldensumpf, dass er sich aus eigener Kraft nicht mehr daraus befreien kann.

Doch es gibt Hoffnung. Durch einen so genannten Privatkonkurs kann man sich theoretisch in wenigen Jahren aller Schulden entledigen. Eine neue Regelung in diesem Gesetz macht das jetzt noch einfacher. Wie es geht, wie man Überschuldung vorbeugt:




Wie funktioniert ein Privatkonkurs?
Er muss bei Gericht beantragt werden und bedeutet: Wer sieben Jahre lang jede zumutbare Arbeit annimmt und seinen Lohn bis auf den pfändungsfreien Teil an die Gläubiger zurückzahlt, ist danach alle seine Altschulden los. Das Verfahren wurde jetzt gestrafft. Die Wohlverhaltensphase beträgt nur noch sechs Jahre.

Gibt es weitere Verbesserungen?
Ja. Antragssteller auf einen Privatkonkurs mussten oft Prozesskosten von bis zu 2500,- EUR auf einen Schlag im Voraus an die Gerichte zahlen. Da viele Betroffene das Geld nicht hatten, blieben sie im Schuldenturm sitzen. Künftig können die Gerichtskosten gestundet werden. Sie müssen erst dann bezahlt werden, wenn alle Altschulden erlassen sind.

Kommt auf Gerichte jetzt eine Flut von Anträgen zu?
Im Jahr 2004 wurden rund 49.000 Insolvenzverfahren eröffnet, im Jahr 2005 bereits rund 98.000 Neuanträge.

Wie kann ich Überschuldung vorbeugen?
Kredit: Raten richtig berechnen. Vom Jahreseinkommen alle jährlichen Fix- und Lebenshaltungskosten abziehen (z.B. Miete, Lebensmittel, Versicherungen, Urlaub etc.). Die Summe, die übrig bleibt, sollte 5 bis 10 Prozent größer sein als die Höhe der Kreditraten.

Kreditunfall einplanen:
Arbeitslosigkeit und Scheidung sind häufigste Ursachen für Überschuldung – sie können jeden treffen. Bei der Darlehenaufnahme bedenken!

(Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag ist schon älter, so dass die Inhalte ggf. nicht mehr dem aktuellen Rechtsstand entsprechen!)

Quelle: Bild-Woche