Mehr Geld für Solarwärme!

MonetenFuchs.de > Tipps & Tricks > Solarförderung

sparen
Ab sofort erhöht die Bundesregierung ihre Förderung für Solarwärmeanlagen um 50 Prozent. Je nach Typ und Größe der Solaranlage können Eigenheimerbesitzer jetzt Zuwendungen von 300 bis über 1000 Euro erhalten, wie der Bundesverband Solarwirtschaft mitteilte. So betrage die Investitionsbeihilfe ab sofort 60,- Euro je Quadratmeter Solarkollektorfläche.





Für eine kombinierte Solaranlage mit Heizungsunterstützung erhalte der Bauherr sogar einen Zuschuss von 105 Euro je Quadratmeter Kollektorfläche. Über den Ratgeber www.solartechnikberater.de informiert der Verband mit Unterstützung der bundeseigenen Förderbank KfW interessierte Verbraucher kostenlos über die neuen Förderkonditionen und rund um das Thema Solartechnik.

Nach Verbandangaben haben bereits mehr als eine Million Haushalte in Deutschland Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung installiert. Damit verringen sie Ihre Heizkosten.

Quelle: Schaumburger Nachrichten

(Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag ist schon älter, so dass die Inhalte ggf. nicht mehr dem aktuellen Rechtsstand entsprechen!)