Strom sparen leicht gemacht: So halbieren Sie Ihre Stromrechnung!

MonetenFuchs.de > Tipps & Tricks > Strom sparen/h2>

sparen
Strom sparen ist gar nicht so schwer. Noch vor kurzer Zeit verbrauchte eine Familie 4000 Kilowattstunden (kWh), zahlte dafür EUR 615,- pro Jahr. Jetzt kommt sie mit weniger als der Hälfte Strom aus. Wie eine Familie mit einfachen Tricks beim Waschen, Bügeln und Heizen bis zu EUR 337,50 im Jahr sparen kann:

Waschen: Buntwäsche, wie Hemden und Hosen werden statt mit 60 nur noch mit 30 Grad gewaschen. Wird genau so sauber. Ersparnis: 200 kWh = 30 EUR pro Jahr.




Trocknen: So oft es geht, wird Wäsche auf die Leine gehängt, statt in den Trockner gesteckt. Ersparnis: 300 kWh = 45 EUR pro Jahr.

Bügeln: Hand-, Taschentücher und Unterwäsche werden nicht gebügelt sondern mit der Hand glatt gestrichen. Ersparnis: 50 kWh = 7,50 EUR im Jahr.

Stromfresser: Stand-by-Funktion bei TV, Video, HiFi, PC und Fax ausschalten. Ersparnis: 400 kWh = 60 EUR pro Jahr.

Beleuchtung: Normale Glühlampen gegen Energiesparlampen austauschen. Ersparnis: 400 kWh = 60 EUR pro Jahr.

Kühlschrank/-truhe: Der Kühlschrank erreicht mit der niedrigsten Stufe 6 Grad Celsius. Reicht aus, damit Lebensmittel nicht verderben. Kühltruhe an einem kühlen Ort aufstellen. Ersparnis: 200 kWh = 30 EUR pro Jahr.

Kochen: Elektro- gegen Gasherd tauschen. Ersparnis: 250 kWh = 37,50 EUR pro Jahr.

Heizung: Veraltete Heizkessel gegen energiesparende Anlagen austauschen. Ersparnis: 450 kWh = 67,50 EUR pro Jahr.

Fazit: Die Familie spart 2250 kWh, zahlt statt 615,- nur 277,50 EUR pro Jahr – eine Ersparnis von 337,50 EUR!

Quelle: Bild-Woche 

Und noch ein Tipp um Energiekosten im Sommer zu sparen: Durch einen Deckenventilator entlastet man die Klimaanlage um ca. 40%, dadurch dass der Deckenventilator die gekühlte Luft im Raum verteilt, kann die Klimaanlage seltener laufen und auf eine höhere Temperatur eingestellt werden. Ersparnis bei einem 30 m2 Raum ca. 207,60 €/Sommer.