NEIN zu Werbung im Briefkasten

| | 0 Kommentare

Plastikpost

Foto: Screenshot www.plastikpost.de

Stoppt die Plastikpost!

Wöchentlich landen bis zu 20,7 Mio. Ausgaben „Einkauf Aktuell“ in unseren Briefkästen. Das Werbeprodukt der Deutschen Post (ca. 1,2 Mio. Tonnen) macht für ca. die Hälfte aller Haushalte den Großteil der Werbung im Briefkasten aus. Eine sinnlose Verschwendung von Papier und Plastik, die nicht mehr zeitgemäß ist.

Mit Plastikpost.de können Sie kostenlos der Deutschen Post mitteilen, dass Sie „Einkauf Aktuell“ wiedersprechen.

So einfach geht´s:

  • Formular mit Ihrer Adresse ausfüllen
  • Ihr Widerspruch wird von Plastikpost.de kostenlos an die Deutsche Post übermittelt
  • Sie haben ca. 52 Plastiktüten und 26 Kilo Papiermüll eingespart!

Jetzt gleich auf Plastikpost.de ganz einfach eintragen und mitmachen.
 

Direkt zum Angebot >>
 
Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, setzen Sie einen Bookmark oder teilen ihn mit Freunden:

Das könnte Sie auch interessieren:  

Ähnliche Themen: , ,

Mehr zu den Themen: USER Gratis Deals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.